VW

19.
Okt

Urteil: VW-Abgasskandal weitet sich aus

Der VW-Dieselskandal ist noch lange nicht beendet. Im Mai erwirkte die Kanzlei Goldenstein & Partner das erste positive Dieselskandal-Urteil am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Seitdem haben die Halter von manipulierten VW-Autos mit dem Skandalmotor EA 189 […]

Mehr erfahren
16.
Okt

VW-Abgasskandal: Prozessauftakt gegen Winterkorn im Februar

Der Ex-VW-Chef Martin Winterkorn muss sich ab dem 25. Februar 2021 vor dem Landgericht Braunschweig wegen des Dieselskandals verantworten. Das Verfahren ist für insgesamt 133 Verhandlungstermine angesagt und wird sich […]

Mehr erfahren
07.
Okt

VW-Dieselskandal: BGH befasst sich noch 2020 mit Verjährung

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe wird noch in diesem Jahr klären, ob die Schadensersatzansprüche von Haltern manipulierter VW-Dieselfahrzeuge bereits verjährt sind. Am 14. Dezember befassen sich die verantwortlichen Richter mit […]

Mehr erfahren
07.
Okt

Was ist eigentlich ein Thermofenster?

Zahlreiche Fahrzeughersteller haben ihre PKW so manipuliert, dass diese im normalen Straßenbetrieb deutlich mehr Schadstoffe ausstoßen als im Testbetrieb. Dadurch wurden weltweit mehrere Millionen Autos zugelassen, obwohl diese eigentlich gegen […]

Mehr erfahren
05.
Okt

VW-Software-Update: Ein weiterer Abgasskandal?

Im Jahr 2015 wurde öffentlich, dass Volkswagen mehrere Millionen PKW illegal manipuliert hat. Die Fahrzeuge konnten amtliche Testsituationen erkennen und gaben in diesen vor, sauber zu sein. Dadurch wurden zahlreiche […]

Mehr erfahren
28.
Sep

Dieselskandal: Keine Verjährung in Deutschland

 Im Mai dieses Jahres hat der Bundesgerichthof (BGH) Haltern von manipulierten VW-Dieselfahrzeugen mit einem Urteil zu Rechtssicherheit verholfen: Sie können ihre Fahrzeuge an den Autohersteller zurückgeben und erhalten dafür hohen […]

Mehr erfahren
25.
Sep

Abgasskandal: LG Braunschweig lässt weitere Anklage gegen Winterkorn zu

Das Landgericht (LG) Braunschweig hat eine weitere Anklage gegen den Ex-VW-Chef, Martin Winterkorn, zugelassen. Winterkorn muss sich bald nicht nur wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges vor Gericht verantworten, sondern auch […]

Mehr erfahren
25.
Sep

Vier Monate nach dem BGH-Urteil: Das ist die aktuelle Lage

Seit genau vier Monaten herrscht für deutsche Verbraucher Rechtssicherheit im Dieselskandal: Am 25. Mai 2020 verurteilten die obersten deutschen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) Volkswagen erstmals in der Sache und sprachen […]

Mehr erfahren
24.
Sep

Abgasskandal: Acht weitere VW-Mitarbeiter angeklagt

In der vergangenen Woche verkündete das Landgericht (LG) Braunschweig, dass die Dieselskandal-Anklage gegen den ehemaligen VW-Chef Martin Wintern zugelassen wird. Nun erhob die Braunschweiger Staatsanwaltschaft gegen acht weitere Volkswagen-Mitarbeiter Anklage. […]

Mehr erfahren
09.
Sep

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn wegen Dieselskandal vor Gericht

Der ehemalige VW-Chef, Martin Winterkorn, muss sich im Zusammenhang mit dem Dieselskandal bald wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges vor Gericht verantworten. Das teilte das Landgericht (LG) Braunschweig heute mit. Bis zuletzt war unklar, […]

Mehr erfahren
08.
Sep

Abgasskandal – Ein deutsches Problem?

Der Abgasskandal wird vordergründig mit deutschen Autobauern wie Volkswagen, Audi, BMW und Daimler in Verbindung gebracht. Doch hat wirklich nur die deutsche Automobilindustrie PKW so manipuliert, dass diese im Straßenbetrieb deutlich […]

Mehr erfahren
29.
Jul

Was ist eigentlich eine Abschalteinrichtung?

Auch fünf Jahre nach dem Bekanntwerden des VW-Dieselskandals ist das Thema brandaktuell. Mittlerweile stehen sogar nahezu alle Hersteller von Diesel-Fahrzeugen im Verdacht, ihre Fahrzeuge mit illegalen Abschalteinrichtungen manipuliert zu haben. […]

Mehr erfahren
01.
Jul

Dieselskandal: Razzien bei Continental und Volkswagen

Knapp fünf Jahre ist der VW-Dieselskandal nun öffentlich. Vollständig aufgeklärt wurde er jedoch noch immer nicht. Nun öffnet sich ein neues Kapitel in den Ermittlungen: Am Mittwoch gab es im […]

Mehr erfahren
01.
Jul

VW-Dieselskandal: Diese Fahrzeuge sind betroffen

Vor knapp sechs Jahren wurde öffentlich, dass Volkswagen zahlreiche Dieselfahrzeuge dahingehend manipuliert hat, dass diese auf dem Prüfstand bessere Abgaswerte vorgeben als es im Realbetrieb auf der Straße der Fall […]

Mehr erfahren
19.
Jun

Nach BGH-Urteil im Dieselskandal: Braunschweiger Gerichte urteilen in Zukunft verbraucherfreundlich

Am 25. Mai 2020 sorgte die Kanzlei Goldenstein & Partner für das erste Dieselskandal-Urteil des obersten deutschen Gerichts – dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Bereits im Vorfeld urteilten nahezu sämtliche Gerichte […]

Mehr erfahren
08.
Jun

EuGH-Entscheidung im Dieselskandal: Das müssen betroffene Halter wissen

Ende April hat die Generalanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) in einem Schlussantrag relevante Rechtseinschätzungen zum Dieselskandal veröffentlicht. Demnach wertet Generalanwältin Eleanor Sharpston alle Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen als illegal, sofern der […]

Mehr erfahren
29.
Mai

Freiwilliges VW-Software-Update unter Aktionscode 23X4: Achtung – Falle!

Volkswagen kontaktiert aktuell zahlreiche Halter von Golf-Modellen mit Dieselmotoren, um an diesen PKW ein Software-Update durchzuführen. Konkret sollen die Updates unter anderem den Schadstoffausstoß der Fahrzeuge reduzieren. Wer ein solches […]

Mehr erfahren
25.
Mai

Dieselskandal: BGH verurteilt Volkswagen erstmals zu Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat Volkswagen heute erstmals wegen des Einbaus illegaler Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen verurteilt. So muss der Konzern den manipulierten PKW des Klägers zurücknehmen und diesem dafür […]

Mehr erfahren
20.
Mai

Dieselskandal: VW-Führung kauft sich frei

Die Strafverfahren wegen möglicher Marktmanipulationen gegen VW-Konzernchef Herbert Diess und Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch wurden aktuell gegen die Zahlung von insgesamt 9 Millionen Euro eingestellt.  Die beiden Top-Manager des Konzerns […]

Mehr erfahren
14.
Mai

Diese Modelle fahren mit dem VW-Motor EA 189

2015 wurde öffentlich, dass Volkswagen einige Dieselfahrzeuge manipuliert hat. Konkret hat der Konzern Abschalteinrichtungen in PKW mit dem Motor EA 189 verbauen lassen, die einen korrekten Abgasausstoß auf dem Prüfstand […]

Mehr erfahren
12.
Mai

VW-Dieselskandal: Das bedeutet das BGH-Urteil

Am 5. Mai hat sich der BGH erstmals in einer mündlichen Verhandlung mit dem VW-Dieselskandal beschäftigt. Dabei ging es um die Frage, ob Volkswagen den Halter eines VW Sharan finanziell […]

Mehr erfahren
10.
Mai

VW-Vergleich: Sollten Diesel-PKW-Halter die Vergleichsannahme widerrufen?

Am Dienstag befasste sich der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe erstmals in einer mündlichen Verhandlung mit dem VW-Dieselskandal. Obwohl das Urteil erst am 25. Mai verkündet wird, positionierten sich die verantwortlichen […]

Mehr erfahren
25.
Apr

Mit diesen Strafen wurde Volkswagen im Ausland belegt: Part 1: Schadensersatz im Commonwealth

Der größte Manipulationsskandal aller Zeiten kommt Volkswagen teuer zu stehen. Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat der Skandal um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos VW bereits gekostet. Wie die […]

Mehr erfahren
23.
Apr

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 8): Die Bedeutung des Urteils

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch am selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
20.
Apr

VW-Vergleich: Fristverlängerung bietet einigen Fahrzeughaltern Rechtssicherheit – doch nicht alle Kläger profitieren

Volkswagen hat sich aktuell dazu entschieden, die Frist für die Annahme des Vergleichs in der Musterfeststellungsklage bis zum 30. April zu verlängern. Dies bietet einigen Fahrzeughaltern die Möglichkeit, das erste […]

Mehr erfahren
07.
Apr

Britisches Gericht urteilt in Sammelklage gegen Volkswagen

Volkswagen erleidet in Großbritannien eine Niederlage vor dem High Court of Justice. Mit dem Urteil gibt das Gericht 91.000 britischen Sammelklägern Recht und sieht es als erwiesen an, dass VW […]

Mehr erfahren
06.
Apr

VW-Vergleich: Warum MFK-Teilnehmer das Vergleichsangebot ablehnen sollten

Seit über zwei Wochen können 260.000 Teilnehmer der Musterfeststellungsklage auf die Vergleichsofferte von Volkswagen eingehen. Zuvor hatte der Konzern sich mit der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) auf die entsprechenden 830 Millionen […]

Mehr erfahren
28.
Mrz

Diesel-Fahrverbote: Diese Strafen erwarten Dieselfahrer in deutschen Städten

Weil die Luft in deutschen Städten sauberer werden muss, setzen erste deutsche Großstädte Diesel-Fahrverbote durch. Was Diesel-Besitzern bei falschem Verhalten für Strafen blühen, erfahren Sie im Folgenden: Fahrverbote in Berlin […]

Mehr erfahren
26.
Mrz

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 5): Deliktzinsen

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
25.
Mrz

VW-Motor EA 288: Ein weiterer Dieselskandal?

Als die amerikanische Umwelt-Bundesbehörde der Welt im Jahr 2015 erklärte, dass Volkswagen seine sogenannten Clean Diesel-Fahrzeuge vorsätzlich manipuliert habe, war zunächst nur von Modellen der Baureihe EA 189 die Rede. […]

Mehr erfahren
24.
Mrz

Wie drei Studenten den größten Skandal der Automobilgeschichte aufdeckten

Am 18. September 2015 informierte die amerikanische Umwelt-Bundesbehörde EPA die Welt über die Abgas-Manipulationen von Volkswagen. Was folgte, ist wohl der bisher größte Skandal in der Geschichte der Automobil-Industrie, der […]

Mehr erfahren
17.
Mrz

VW-Vergleich: Das müssen betroffene Fahrzeughalter jetzt wissen

Ab diesem Freitag haben die rund 260.000 berechtigen Teilnehmer der Musterfeststellungsklage (MFK) die Möglichkeit, das Vergleichsangebot von Volkswagen zu akzeptieren. Doch ergibt der Vergleich überhaupt Sinn? Nachfolgend beantworten wir die […]

Mehr erfahren
15.
Mrz

Die Rolle der Robert Bosch GmbH im VW-Abgasskandal

Die Robert Bosch GmbH ist maßgeblich in den Abgasskandal des Wolfsburger Autokonzerns VW verwickelt. Das unterstreicht nicht zuletzt die Strafzahlung in Höhe von 90 Millionen Euro, die dem Konzern im […]

Mehr erfahren
12.
Mrz

Thermofenster im Dieselskandal

Daimler, Volvo, VW und weitere Autohersteller standen in letzter Zeit in Zusammenhang mit dem “Thermofenster” im Fokus der Medien. Doch was zeichnet diese Form der Schadstoff-Manipulation eigentlich aus und wie […]

Mehr erfahren
10.
Mrz

Umweltverschmutzung: Zahlreichen Dieselfahrzeugen in Deutschland fehlt ein Software-Update

Im Anschluss an den Dieselgipfel im Jahr 2017 haben sich die deutschen Autobauer dazu bereit erklärt, mehrere Millionen Dieselfahrzeuge mittels Software-Updates umzurüsten. Dadurch sollte der erhöhte Stickoxid-Ausstoß dieser PKW reduziert […]

Mehr erfahren
09.
Mrz

VW-Vergleich: Welche Alternativen gibt es für Kläger?

Die rund 260.000 potenziell berechtigten Teilnehmer der Musterfeststellungsklage (MFK) sollen von VW bis zu 15 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises als Entschädigung für den Dieselskandal erhalten. Allerdings ergibt dieser Vergleich nur […]

Mehr erfahren
06.
Mrz

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 2): Der Tatbestand

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
05.
Mrz

Wie funktioniert eine illegale Abschalteinrichtung?

Zahlreiche Autohersteller haben sich mit dem Einbau illegaler Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen strafbar gemacht. Doch was ist eigentlich eine illegale Abschalteinrichtung und wie funktioniert diese Manipulationssoftware? Abschalteinrichtung bei Volkwagen: Manipulationssoftware als […]

Mehr erfahren
28.
Feb

VW-Vergleich: Kläger sollten das Angebot nicht annehmen

Volkswagen und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) haben sich in der Musterfeststellungsklage (MFK) doch noch auf einen Vergleich geeinigt. Die rund 260.000 potenziell berechtigten Teilnehmer der Klage sollen insgesamt 830 Millionen […]

Mehr erfahren
26.
Feb

Abgasskandal: So erhalten Österreicher ihre Entschädigung

Im Dieselskandal hat Volkswagen den mehr als 400.000 Teilnehmern der deutschen Musterfeststellungsklage (MFK) ein Vergleichsangebot gemacht. Für die rund 1.100 Kläger aus Österreich gilt dies jedoch nicht. Der Rechtsanwalt Claus […]

Mehr erfahren
25.
Feb

Der Dieselskandal vor dem BGH (Teil 1): Die Hintergründe des Verfahrens

Am 5. Mai 2020 wird ein Fall der Kanzlei Goldenstein & Partner der erste Dieselskandal-Prozess vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe sein. Das Urteil wird noch im selben Tag erwartet […]

Mehr erfahren
21.
Feb

VW-Vergleich: Dieselskandal-Kläger sollten auf BGH-Urteil im Mai warten

VW und der Verbraucherzentrale-Bundesverband (vzbv) haben die Vergleichsgespräche im Rahmen der Musterfeststellungsklage (MFK) wieder aufgenommen. Dennoch sollten die Teilnehmer der Sammelklage keinesfalls vor dem Dieselskandal-BGH-Termin im Mai auf ein Vergleichsangebot […]

Mehr erfahren
06.
Feb

Dieselskandal: Volkswagen zahlt mehrere Millionen US-Dollar an Kunden in Chile

Volkswagen hat sich im Abgasskandal mit knapp 5000 chilenischen VW-, Porsche-, Audi- und Skoda-Kunden auf einen Vergleich geeinigt. Insgesamt zahlt der deutsche Konzern fast drei Millionen US-Dollar an die chilenischen […]

Mehr erfahren
03.
Feb

VW ruft zehntausende “Bullis” wegen zu hoher Abgaswerte zurück

Das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat einen Rückruf der Volkswagen-Diesel-Nutzfahrzeuge T5 und T6 veranlasst. Demnach stoßen die sogenannten Bullis mehr Stickoxide aus, als es erlaubt ist.  Konkret geht es um rund […]

Mehr erfahren
31.
Jan

Volkswagen ruft im Dieselskandal Fahrzeuge mit EA 288-Motor zurück

  Vor einigen Jahren wurde bekannt, dass Volkswagen seine Dieselfahrzeuge mit dem Motorentyp EA 189 dahingehend manipuliert hat, dass diese in Testsituationen deutlich weniger Schadstoffe ausstoßen als im tatsächlichen Betrieb […]

Mehr erfahren
24.
Jan

Volkswagen gibt weiteren Abgasskandal zu

Im Dezember führte die Staatsanwaltschaft Braunschweig eine Razzia bei Volkswagen durch, um Beweise für den Einbau einer illegalen Abschalteinrichtung in VW-Fahrzeugen mit dem Diesel-Motor EA 288 zu sammeln. Laut Informationen […]

Mehr erfahren
16.
Jan

Verbraucherschutzbehörde in Polen verhängt Bußgeld gegen VW

Volkswagen wird einmal mehr vom Abgasskandal eingeholt, denn die polnische Verbraucherschutzbehörde hat in der Sache aktuell ein Bußgeld in Millionenhöhe gegen die Volkswagen Group Polska verhängt. Insgesamt soll die polnische […]

Mehr erfahren
23.
Dez

Letzte Chance auf Gerechtigkeit im VW-Abgasskandal: Erste Verjährungsfrist tritt 2020 ein

Rund 2,4 Millionen Volkswagenmodelle mit einem EA 189-Dieselmotor sind in Deutschland vom Abgasskandal betroffen. Seit Bekanntwerden des Betruges haben diese Fahrzeuge extrem an Wert verloren. Deshalb haben betroffene Halter die […]

Mehr erfahren
20.
Dez

Verjährung im Dieselskandal: Hinweis des OLG München ist juristisch nicht tragbar

Das Oberlandesgericht (OLG) München hat in einem Hinweisbeschluss die vorläufige Einschätzung abgegeben, dass die Verjährung im Dieselskandal bereits am 31.12.2018 eingetreten sei. Die Richter begründen ihren verbraucherunfreundlichen Hinweis damit, dass […]

Mehr erfahren
19.
Dez

Erster Dieselskandal-Fall vor dem BGH: Das müssen VW-Halter nun wissen

Im Juni 2019 erstritt die Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein & Partner das deutschlandweit erste stattgegebene Urteil eines deutschen Oberlandesgerichts (OLG) gegen Volkswagen. Ab dem 5. Mai 2020 wird dieser Fall nun vor […]

Mehr erfahren
16.
Dez

Gemeinsam gegen den Umweltschutz: Illegale Absprachen deutscher Autobauer

Die EU-Wettbewerbshüter sind sich einig, dass sich die deutschen Autokonzerne BMW, Daimler und Volkswagen bezüglich des Einsatzes neuer Technologien zur Abgasreinigung abgesprochen haben und daraufhin bewusst weniger umweltfreundliche Fahrzeuge auf […]

Mehr erfahren
06.
Dez

Nach VW-Razzia: Hinweise auf weiteren Abgasskandal verdichten sich

Am Dienstag führte die Staatsanwaltschaft Braunschweig eine Razzia bei Volkswagen durch. Dabei soll es um Ermittlungen zu dem VW-Dieselmotor EA 288 gegangen sein. Nun verdichten sich die Hinweise, dass sich […]

Mehr erfahren
04.
Dez

Wegen Dieselskandal: Razzia bei Volkswagen

  Am Dienstag gab es eine Razzia bei Volkswagen. Laut BILD durchsuchten Ermittler der Staatsanwaltschaft Braunschweig die Geschäftsräume des Wolfsburger Konzerns. Volkswagen bestätigte diese Information bereits. Die Razzia soll im […]

Mehr erfahren
02.
Dez

Dieselskandal: Weitere Rückrufe bei Audi und VW

Bis vor kurzem waren nur Autos der Schadstoffklassen Euro 5 und Euro 6 von Rückrufaktionen im Zusammenhang mit dem Dieselskandal betroffen. Nun gibt es in Deutschland bereits den zweiten Rückruf […]

Mehr erfahren
27.
Nov

Paukenschlag in Österreich: VW Software-Update hat Mängel

In Österreich wurde aktuell ein wichtiges Urteil für Verbraucher gefällt: Das Oberlandesgericht Wien entschied, dass die im Zuge des Abgasskandals getätigten Software-Updates von Volkswagen Mängel aufweisen. Dadurch können österreichische Fahrzeughalter, […]

Mehr erfahren
27.
Nov

Urteile im Abgasskandal: Deutsche Fahrzeughalter haben gute Aussichten

Wer ein vom Abgasskandal betroffenes Volkswagen-Auto hat, hat eigentlich keinen Grund zur Freude. Doch ein neuer Bericht macht entsprechenden Fahrzeughaltern nun Mut: Fast alle Gerichte in Deutschland sprechen sich in […]

Mehr erfahren
27.
Nov

Ab sofort auch Fahrverbote in Berlin

  Auch in Berlin gibt es ab sofort Fahrverbotszonen für Diesel-Fahrzeuge bis zur Schadstoffnorm Euro 5 sowie Benziner bis zur Schadstoffnorm Euro 2. Die Verbote gelten zunächst in acht Straßen […]

Mehr erfahren
27.
Nov

Abgasskandal: Deutsches Bundesland verklagt Volkswagen

Immer mehr Fahrzeughalter wehren sich im Abgasskandal und verklagen die verantwortlichen Hersteller. Nun biegt auch das Bundesland Rheinland-Pfalz auf die Straße der Gerechtigkeit ein und zieht gegen Volkswagen vor Gericht. […]

Mehr erfahren
13.
Nov

Dieselskandal: Goldenstein & Partner gewinnt weiteren Prozess gegen Volkswagen

  Die Anwaltskanzlei Goldenstein & Partner hat einen weiteren Prozess im Dieselskandal gegen Volkswagen gewonnen. So entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe (OLG) aktuell, dass Volkswagen das Fahrzeug des Mandanten der Kanzlei […]

Mehr erfahren
30.
Okt

Ruf nach Vergleichsverhandlungen wird lauter

Der Druck nimmt zu: Nicht nur Anwälte fordern für ihre Mandanten Entschädigungen von VW ein, auch Verbraucherschützer mahnen den Konzern immer unverhohlener nach Ausgleich. In einem Handelsblatt-Interview heißt es nun, […]

Mehr erfahren
18.
Okt

Zwei Drittel aller Dieselfahrzeuge in Deutschland fallen durch Abgastests

65 Prozent aller vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) getesteten Dieselfahrzeuge erfüllen die zulässigen Stickoxide-Werte nicht. Das geht aus einer aktuellen Auswertung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) hervor. Zuvor hatte der RBB das Kraftfahrt-Bundesamt […]

Mehr erfahren
09.
Okt

ZDF-Beitrag: Justizministerium schadete Verbraucher durch VW-Gesetzesänderung

  Am 30. September 2019 startete die Musterfeststellungsklage gegen Volkswagen, in der zu Prozessbeginn rund 460.000 Verbraucher eingeschrieben waren. Die Sammelklage, die eigens für den Abgasskandal vom Bundesministerium für Justiz […]

Mehr erfahren