08.
Mai 2019

692-seitige Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Braunschweig

Gegen den EX-VW-Chef Winterkorn werden zahlreiche schwere Vorwürfe erhoben. Die Staatsanwaltschaft in Braunschweig hat eine 692-seitige Anklageschrift erstellt.

Vier Kronzeugen sollen demnach gegen Winterkorn aussagen, um den Ex-Manager des Betruges und weiterer Delikte zu überführen. Bei den Kronzeugen handelt es sich um langjährige VW-Mitarbeiter, welche unter anderem auch auf der Liste der Beschuldigten stehen.

Winterkorn selbst wird vorgeworfen bereits vor der Enthüllung der US-Behörden im Jahr 2015 von Manipulationen gewusst zu haben. Winterkorn behauptet jedoch bis heute, nichts von dem Betrug gewusst zu haben. Jetzt mehr lesen!