Reise wegen Corona storniert?
Jetzt volle Erstattung erhalten!

Prüfen Sie jetzt Ihren Anspruch:
Jetzt Anspruch prüfen!

Mit uns erhalten Sie Geld statt eines Gutscheins

Die Coronakrise hat die Pläne zahlreicher Reisender durcheinander gebracht, denn viele Buchungen wurden aufgrund der Pandemie storniert. Betroffene Urlauber haben Anspruch auf die volle Rückerstattung der bereits geleisteten Reisekosten. Dennoch wollen einige Reiseanbieter ihre Kunden mit Gutscheinen oder Umbuchungen abspeisen. Das ist jedoch nicht rechtens.

Ihre Kreuzfahrt oder Flugreise wurde storniert? Wir von Goldenstein & Partner helfen Ihnen dabei, zu Ihrem Recht zu kommen und setzen die vollständige Erstattung Ihrer Kosten für Sie durch. Prüfen Sie jetzt schnell, unkompliziert und unverbindlich, ob Sie Anspruch auf die Erstattung ihrer Reise haben.
Geld statt Gutschein

Lassen Sie sich nicht mit einem Gutschein abspeisen. Goldenstein & Partner setzt ihre Entschädigung durch.

Keine Provision

Wir setzen die vollständigen Kosten für Ihre gebuchte Reise durch. Sie erhalten die volle Summe und müssen keine Provision an uns abtreten.

Schnell & unkompliziert

Prüfen Sie innerhalb weniger Minuten, ob Sie Anspruch auf die Erstattung Ihrer Reisekosten haben – kostenlos und unverbindlich.

Soforthilfe durch Experten

Bei uns kümmern sich erfahrene Anwälte um die Durchsetzung Ihrer Rechte. Lassen Sie sich unverbindlich beraten und entscheiden Sie erst danach, ob Sie Goldenstein & Partner beauftragen möchten.

FAQ: Reisestornierungen bei Corona

Meine Reiseanbieter hat meine Reise storniert. Habe ich Anspruch auf den vollen Kaufpreis der Reise?

Ja – wenn Ihre Kreuzfahrt oder Flugreise von Ihrem Reiseanbieter storniert wurde, haben Sie Anspruch auf die vollständige Erstattung der Reise. Das Geld muss Ihnen innerhalb von 14 Tagen überwiesen werden.

Mein Reiseanbieter hat mir einen Gutschein oder eine Umbuchung als Entschädigung angeboten. Ist dies rechtens?

Grundsätzlich hat Ihr Reiseanbieter die Möglichkeit, Ihnen einen Gutschein oder auch eine kostenfreie Umbuchung Ihrer Reise anzubieten. Sie müssen sich jedoch keinesfalls auf dieses Angebot einlassen und können stattdessen die vollständige Erstattung ihrer Reisekosten verlangen. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Ihr Reiseveranstalter kann nämlich nicht davon ausgehen, dass Sie Ihre Flugreise oder Kreuzfahrt zu einem anderen Zeitpunkt antreten werden.

Mein Reiseanbieter hat mir die Erstattung meiner Kosten zugesichert, zahlt aber nicht. Was soll ich tun?

Ihr Reiseanbieter ist verpflichtet, Ihnen die Kosten für Ihre Reise innerhalb von 14 Tagen zu erstatten. Sollte diese Frist überschritten werden, ergibt es unter Umständen Sinn, sich juristische Hilfe zu suchen. Gern beraten wir Sie kostenfrei bezüglich Ihrer rechtlichen Möglichkeiten.

Ich habe meine Reise selbst storniert. Habe ich dennoch Anspruch auf die Erstattung meiner Kosten?

Wenn Sie Ihre Reise selbst storniert haben, haben Sie unter Umständen Anspruch auf die Erstattung ihrer Kosten. In dem Fall kommt es auf die jeweiligen Stornierungsbedingungen Ihres Reiseanbieters an. Gern prüfen wir für Sie, ob Sie Ihre Reisekosten zurückverlangen können und unterstützen Sie erfolgreich bei dieser Forderung.

Meine Reise steht bald an und ich habe Angst vor einer Stornierung. Was soll ich tun?

Zunächst sollten Sie Ruhe bewahren und Ihre Reise in keinem Fall selbst stornieren, wenn Sie sich nicht vorher mit Ihrem Reiseanbieter abgestimmt haben. Dann verlieren Sie nämlich den rechtlichen Anspruch auf die Erstattung Ihrer Kosten. Prüfen Sie, ob andere Flüge in Ihre Urlaubsregion storniert werden oder ganz normal stattfinden und informieren Sie sich ggf. auf der Seite des Auswärtigen Amts über die Einreisebestimmungen an Ihrem Zielort. Dadurch können Sie abschätzen, ob Ihre Reise stattfinden oder möglicherweise storniert wird. Gern beraten wir Sie kostenfrei bezüglich Ihrer rechtlichen Möglichkeiten.

Ich habe eine Reise mit Thomas Cook gebucht. Nun ist das Unternehmen insolvent und meine Reise wurde storniert. Bleibe ich nun auf meinen Kosten sitzen?

Anbieter von Pauschalreisen sind dazu verpflichtet, sich gegen eine Insolvenz zu versichern. Sie haben also Anspruch auf die Erstattung Ihrer vollständigen Kosten. Zudem hat die deutsche Bundesregierung zugesagt, die Reisekosten von Thomas Cook-Kunden zu erstatten, wenn die Insolvenzversicherung des Unternehmens nicht mehr greift. Gern beraten wir Sie kostenfrei zu ihren rechtlichen Möglichkeiten.

Ich habe meine Flüge und meine Unterkunft getrennt voneinander gebucht. Habe ich dennoch Anspruch auf die Erstattung meiner Reisekosten?

Grundsätzlich haben Sie auch dann Anspruch auf die Erstattung Ihrer Reisekosten, wenn Sie Ihren Flug und Ihre Unterkunft getrennt voneinander gebucht haben – und keine Pauschalreise. In diesem Fall kommt es jedoch auch auf die rechtlichen Bestimmungen in dem Land, in dem die Fluggesellschaft bzw. der Hotelanbieter sitzt, an. Gern beraten wir Sie kostenfrei bezüglich Ihres individuellen Falles.

Was kostet es mich, wenn ich Goldenstein & Partner damit beauftrage, die Erstattung meiner Reisekosten durchzusetzen?

Wir setzen die vollständigen Kosten für Ihre gebuchte Reise durch. Sie erhalten die volle Summe und müssen keine Provision an uns abtreten, wie es bei diversen Entschädigungs-Portalen der Fall ist. Sollten Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, übernimmt diese die kompletten Verfahrenskosten. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen Sie sich dennoch keine Sorgen machen. In diesem Fall müssen Sie die Verfahrenskosten zwar vorstrecken, jedoch werden diese am Ende von der unterliegenden Partei getragen. Heißt: Wenn Ihr Reiseanbieter Ihnen die Kosten für Ihre Reise erstattet, muss er Ihnen auch die bisherigen Verfahrenskosten zahlen.

Welcher Aufwand entsteht für mich, wenn ich meine Reisekosten erstatten lasse?

Ihr Aufwand bei der Kostenerstattung Ihrer Reise ist verschwindend gering. Prüfen Sie über unser Formular, ob Sie Anspruch auf die Erstattung Ihrer Reise haben. Im Anschluss können Sie uns mit der Durchsetzung Ihrer Reisekosten beauftragen und wir kümmern uns um den Rest. Sollten wir noch Rückfragen haben, melden wir uns bei Ihnen. Auch Sie können sich jederzeit bei uns über den aktuellen Stand Ihrer Forderung informieren.